Meinungen zu: "Hast Du Ideen, was besser für Dich und uns und alle ist?"

Wo Wann Stadtteil Meinung
Online-Umfrage 31.12.2021 Hellersdorf

Berlin ist Berlin. Habe viele Ideen, die auch realisierbar sind. Bringen Aufschwung in der Tourismus Branche, Gastronomie,und gleichzeitig werden verschiedene Stadteile weiterentwickelt. Rufen sie mich bitte an, ich benötige ein Job, Tätigkeit, Beschäftigung, Geld aber das interessiert mich an wenigstens,Tabak und ein heißes Suppe machen mich zufrieden ✌️

Online-Umfrage 31.12.2021 Mitte

In den Bahnhöfen und S-Bahnen geht es gerade in den Abendstunden oft chaotisch zu. Da sollte man meiner Meinung nach mehr dafür tun, dass man als Gast der Stadt sich sicherer fühlt und nicht ständig angemacht wird. Leider Gottes hat sich das in den letzten Jahren sehe zum schlechten verändert. Auch die Fahrkartenkontrolleure sollten vielleicht bisschen sensibler sein Wenn Gäste Tickets haben die nicht abgestempelt sind, reicht auch mal ein Hinweis… Es muss nicht gleich eine Strafe geben.

Online-Umfrage 31.12.2021 Zehlendorf

Zehlendorf sollte unbedingt eine regelmäßige Prüfung der Fahrtüchtigkeit einführen ab 65. es ist als Fußgänger Lebensgefährlich wenn 100 jährige hinterm Steuer sitzen. Ansonsten ist Zehlendorf historisch interessant. Leider dennoch einer der langweiligsten Bezirke der Stadt. Schade das Touristen noch immer über Arnb buchen und das Ferienwohnungen weiterhin den Wohnungsmarkt erschweren.

Online-Umfrage 30.12.2021 Friedrichshain

Keine Hostels mehr mit über 50 Personenbelegung. Keine Konzentration solcher Hostels. Schon bei der Zulassung eingreifen das Abstände solcher Hostels auch im Zusammenhang mit Wohnbebauung nicht unterschritten werden. AirbnB mindestens im SBahnring komplett unterbinden. Es zerstört auch nebenher soziale Wohnstrukturen. Rucksackpflicht - selbsterklärend! Wer sein Gepäck nicht tragen kann, ist es nicht wert! Oder soll es postalisch schicken. Konsequente Aufklärung über aktuelle Coronaregelungen in Hotels und Hostels. Natürlich auch deren Umsetzung.

Online-Umfrage 30.12.2021 Lichtenberg

Unsere Stadt ist nicht sauber. Das ist Bewohner Schuld und stadt schuld. Jede Park muss Toilette haben und mindestens eine Imbiss oder Restaurant. Ein Beamter macht mit einem Geschäftsmann Vertrag wegen eine Straße reparieren. Natürlich hat immer Geschäftsmann gewinnen und Renovierung lange dauert. Ein Straße Renovierung muss nur 6 Tagen dauert nicht mehr. Wir haben keine sim kate für Touristen.

Online-Umfrage 29.12.2021 Schöneberg

Ich wünschte, die Bahnhöfe der öffentlichen Verkehrsmittel wie S Bahns und U Bahns würden sauberer gehalten. Obdachlosigkeit ist ein großes Problem, das angegangen werden muss, um unserer Stadt Berlin ein besseres Gesicht zu geben. Ich glaube, dass die Einführung einer ersten Klasse für den öffentlichen Nahverkehr in Berlin uns helfen kann, die Verbesserung der Bahnhöfe zu finanzieren. Viele Menschen, die aus Brandenburg nach Berlin kommen, um dort zu arbeiten, wären bereit, diesen Betrag zu zahlen, um nicht ihr eigenes Auto benutzen zu müssen und sich nicht mit der Suche nach Parkplätzen oder anderen Pflichten, die mit dem Besitz eines Autos verbunden sind, herumärgern zu müssen.

Online-Umfrage 29.12.2021 Zehlendorf

Was ich als Tourist in anderen Städten immer gut finde ist gute Beschilderung von Bahnhöfen/Busstationen, und Touribüros, die Karten und Infos mehrsprachig bereithalten. Das ist mir schön öfters aufgefallen, dass das in Berlin oft fehlt. Vorallem Schilder sind oft nur auf Deutsch. Touris auch auf das Pfandsystem hinzuweisen wäre schön, so daß Pfandsammler nicht alles aus dem Müll ziehen müssen sondern die Flaschen neben dem Eimer stehen. Viele Leute hinterlassen auch ihren Müll überall in den Besonders besuchten Gegenden, mehr Mülleimer im Stadtbild würde alle glücklich machen.

Online-Umfrage 29.12.2021 Wedding

Da Eltern ihre Kindern meist nur noch Egoismus beibringen, würde ich mir wünschen, wenn Freundlichkeit und höfliche Umgangsformen in der Schule gelehrt werden. Außerdem wünsche ich mir das bedingungslose Grundeinkommen, gerade im Corona-Zeitalter. Dann wünsche ich mir noch ein konsequenteres Durchgreifen gegen Impfverweigerer. Dann sollte es noch eine Pflicht für Führerscheinbesitzer geben, regelmäßig zu medizinischen Untersuchungen, zu erste Hilfe Kursen und zu ständigen Neuprüfungen in Theorie und Praxis zu gehen, z. B. alle 2-5 Jahre.

Online-Umfrage 29.12.2021 Prenzlauer Berg

Tourismus sollte anders definiert und benannt werden, da Tourismus als Tourismus negativ besetzt und verbrannt ist. "Tourismus" oder eher kulturell und wirtschaftliches Entdeckertum von Besucherinnen und EinwohnerInnen muss als ressort- und branchenübergreifender, wichtigster Wirtschsftsfaktor gesehen, akzeptiert und gefördert werden. Den die mit ihm eingebrachten Einflüsse, Ideen bereichern Stadtbild, Angebote, Lebensgefühl und unsere Gastgeberkultur.

Online-Umfrage 29.12.2021 Charlottenburg

Mir als Berliner liegt die Zufriedenheit von hier lebenden Menschen mehr am Herzen als die von Menschen, die die Stadt nur kurz besuchen wollen. Deshalb finde ich es mehr als bedenklich, wenn ganze Kieze nur noch für und vom Tourismus leben (Mitte, teilw. Kreuzberg/Friedrichshain und auch Kudammareal). Man darf bei dem ganzen Hype um Berlin nicht vergessen, dass es vor allem auch eine Stadt zum Leben für viele von uns ist und man eine ganze Stadtmitte nicht nur noch für Touris attraktiv machen sollte.

Online-Umfrage 28.12.2021 Köpenick

Mehr Rücksicht auf die Natur in Berlin. Zum Beispiel weniger Müll in die Landschaft werfen! Berlins Wildnis ist eines der Dinge die die Stadt so besonders machen.

Online-Umfrage 27.12.2021 Charlottenburg

Es sollte am Verkehrskonzept gearbeitet werden. Es ist für Radfahrerende immer noch recht gefährlich. Die Barrierefreiheit lässt zu wünschen übrig. Oft funktionieren für Rollstühle vorgesehene Einrichtungen wie Rampen oder Fahrstühle nicht. Mehr abgesenkte Bordsteine, weniger Treppen stattdessen Rampen wären toll.

Online-Umfrage 27.12.2021 Charlottenburg

Ich fühle mich als Frau extrem unsicher insbesondere am Bahnhof. Mir würde sehr viel mehr Polizei oder Sicherheitskräfte besonders auch um den Bahnhof herum helfen. Ich hatte schon sehr viele Erlebnisse in den Öffis, die dazu geführt haben, dass ich mich nicht mehr traue alleine S-Bahn zu fahren.

Online-Umfrage 27.12.2021 Schöneberg

Touristen die mit Auto anreisen sollten fürs Fahren und Parken bezahlen, ebenso Reisebusse. Reisebusse sollten keine Radspuren benutzen.

Online-Umfrage 27.12.2021 Prenzlauer Berg

Weniger AirBnB mehr Mietwohnungen. Nir dort, wo Menschen dauerhaft wohnen kann sich eine Infrastruktur bilden, die überdauert und dann wieder Touristen anzieht.