Datenschutzerklärung

Information über die Erhebung personenbezogener Daten und Kontaktdaten

 

Wir freuen uns, dass Sie unsere Website besuchen und bedanken uns für Ihr Interesse. Im Folgenden informieren wir Sie über den Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten bei Nutzung unserer Website. Personenbezogene Daten sind hierbei alle Daten, mit denen Sie persönlich identifiziert werden können.

 

Verantwortlicher für die Datenverarbeitung auf dieser Website im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) ist:

 

Berlin Tourismus & Kongress GmbH

Am Karlsbad 11

10785 Berlin

Tel.: 030/ 25 00 23 33  Fax: 030/ 25 00 24 24

 E-Mail: info@visitBerlin.de

 

Der für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten Verantwortliche ist diejenige natürliche oder juristische Person, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten entscheidet.

 

Der Verantwortliche hat für diese Website einen Datenschutzbeauftragten bestellt, dieser ist wie folgt zu erreichen:

 

DA.S Beratung

Herrn Dipl.-Ing. Wolfgang Mengel

Beerentalweg 76

21077 Hamburg

Tel:        040/761 01 907

Fax:       040/761 01 908

E-Mail: datenschutz@visitberlin.de

 

Diese Website nutzt aus Sicherheitsgründen und zum Schutz der Übertragung personenbezogene Daten und anderer vertraulicher Inhalte (z.B. Bestellungen oder Anfragen an den Verantwortlichen) eine SSL-bzw. TLS-Verschlüsselung. Sie können eine verschlüsselte Verbindung an der Zeichenfolge „https://“ und dem Schloss-Symbol in Ihrer Browserzeile erkennen.

 

Datenerhebung und Weitergabe Ihrer Daten an Dritte

 

Wir speichern Ihre Daten auf besonders geschützten Servern in Deutschland. Der Zugriff darauf ist nur besonders befugten Personen möglich, die im Rahmen ihrer Tätigkeit zur technischen, kaufmännischen oder redaktionellen Betreuung der Daten Zugriff auf die für die Tätigkeit notwendigen Bereiche haben. Wir treffen Vorkehrungen, um die Sicherheit Ihrer personenbezogenen Daten zu gewährleisten. Ihre Daten werden gewissenhaft vor Verlust, Zerstörung, Verfälschung, Manipulation und unberechtigtem Zugriff oder unberechtigter Offenlegung geschützt. Entsprechend den Anforderungen des Datenschutzes werden alle Mitarbeiter/innen von uns gemäß § 5 BDSG auf die Wahrung des Datengeheimnisses verpflichtet. Wir achten zudem stringent darauf, dass die von uns eingesetzten EDV-Systeme und –anwendungen stets den jeweils aktuellen Anforderungen des Datenschutzes entsprechen.

 

Bei einer lediglich informatorischen Nutzung unserer Website, also wenn Sie sich nicht registrieren oder uns anderweitig Informationen übermitteln, erheben wir nur solche Daten, die Ihr Browser an unseren Server übermittelt (sog. Server-Logfiles).

 

Wenn Sie unsere Website Browser aufrufen, erheben wir die folgenden Daten, die für uns technisch erforderlich sind, um Ihnen die Website anzuzeigen:

 

- Unsere besuchte Website

- Datum und Uhrzeit zum Zeitpunkt des Zugriffes

- Menge der gesendeten Daten in Byte

- Quelle/Verweis, von welchem Sie auf die Seite gelangten

- Verwendeter Browser

- Verwendetes Betriebssystem

- Verwendete IP-Adresse (ggf.: in anonymisierter Form)

 

Nehmen Sie an einer Online-Umfrage teil oder nehmen Sie Kontakt zu visitBerlin auf, ist die Erhebung personenbezogener Daten erforderlich.

 

Geben Sie  im Rahmen der Online-Umfrage Ihre Meinung ab, wird diese nach erfolgter Freischaltung auf der Plattform www.du-hier-in-berlin.de veröffentlicht.

 

Sie können auch anonym an der Online-Umfrage teilnehmen, jedoch geben wir bei der Veröffentlichung der abgegebenen Meinung den Stadtteil des Hauptwohnsitzes an. Es steht Ihnen frei, weitere Daten zu Ihrer Person (Name, Vorname, Kiez bzw. Straße und E-Mail Adresse)  anzugeben.

 

Die Nutzung Ihrer Daten erfolgt nur in dem Umfang und für die Dauer, die für den konkreten Zweck, z.B. Teilnahme an einer Online-Umfrage und Auswertung der Ergebnisse erforderlich ist. Hiernach werden wir die Daten löschen.

 

Adressen können unter Umständen Rückschluss auf die Person des Nutzers ermöglichen. visitBerlin führt dahingehend weder Auswertungen durch, noch nutzen wir derartige Daten für eigene werbliche Zwecke oder halten diese für Dritte zur Nutzung vor.

 

Ihre Antworten aus den Befragungen werden zusammen mit den erhobenen personenbezogenen Daten gespeichert und zweckgebunden von uns genutzt. Die diese Übermittlung erfolgt SSL-verschlüsselt.

 

Mit der Angabe der personenbezogenen Daten und Ihrer Bestätigung zur Kenntnisnahme dieser Datenschutzhinweise und der Teilnahmebedingungen zur Online-Umfrage willigen Sie ausdrücklich in diese Verfahrensweise ein.

 

Eine völlig anonymisierte Teilnahme an der Umfrage ist nicht möglich, da stets der Stadtteil Ihres Hauptwohnsitzes veröffentlicht wird. Ein Rückschluss auf Ihre Person ist jedoch auch in diesem Fall ohne Angabe Ihrer Kontaktdaten in der Regel nicht möglich.

 

Der Nutzer wird daraufhin gewiesen, dass systemisch die IP-Adresse erfasst wird, die unter Umständen eine Rückverfolgung auf den Nutzer (Teilnehmer an der Online-Umfrage) ermöglicht. Detaillierte Informationen zu Art und Umfang der jeweiligen Datenerhebung erhalten Sie über die auf dieser Website hinterlegten Teilnahmebedingungen.

 

Die Erhebung und Verarbeitung der Nutzerdaten erfolgt nur im Rahmen des technisch notwendigen und des für den jeweiligen Nutzungszweck erforderlichen Umfangs.

 

visitBerlin nutzt Ihre Daten nur zur Leistungserbringung – hier Durchführung einer Umfrage und deren projektbezogene Nachbereitung, mithin nicht zu anderen Zwecken. Sollten Sie jedoch gesondert Ihr Einverständnis in die Übersendung von Werbung bzw. Newslettern visitBerlin`s und/oder Dritter erklären, sind diese berechtigt auch im Nachgang Ihrer Anmeldung zur Teilnahme an der Online-Umfrage ggf. Informationen oder Newsletter an Sie zu übersenden.

 

Direktmarketing/Versand von Newslettern

 

Wenn Sie sich zu unserem E-Mail Newsletter anmelden, übersenden wir Ihnen regelmäßig Informationen zu unseren Angeboten. Pflichtangabe für die Übersendung des Newsletters ist allein Ihre E-Mailadresse. Die Angabe weiterer evtl. Daten ist freiwillig und wird verwendet, um Sie persönlich ansprechen zu können. Für den Versand des Newsletters verwenden wir das sog. Double Opt-in Verfahren. Dies bedeutet, dass wir Ihnen erst dann einen E-Mail Newsletter übermitteln werden, wenn Sie uns ausdrücklich bestätigt haben, dass Sie in den Versand von Newsletter einwilligen. Wir schicken Ihnen dann eine Bestätigungs-E-Mail, mit der Sie gebeten werden durch Anklicken eines entsprechenden Links zu bestätigen, dass Sie künftig Newsletter erhalten wollen.

 

Mit der Aktivierung des Bestätigungslinks erteilen Sie uns Ihre Einwilligung für die Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Bei der Anmeldung zum Newsletter speichern wir Ihre vom Internet Service-Provider (ISP) eingetragene IP-Adresse sowie das Datum und die Uhrzeit der Anmeldung, um einen möglichen Missbrauch Ihrer E-Mail- Adresse zu einem späteren Zeitpunkt nachvollziehen zu können. Die von uns bei der Anmeldung zum Newsletter erhobenen Daten werden ausschließlich für Zwecke der werblichen Ansprache im Wege des Newsletters benutzt.

 

Sie können den Newsletter jederzeit über den dafür vorgesehenen Link im Newsletter oder durch entsprechende Nachricht an den eingangs genannten Verantwortlichen abbestellen. Nach erfolgter Abmeldung wird Ihre E-Mailadresse unverzüglich in unserem Newsletter-Verteiler gelöscht, soweit Sie nicht ausdrücklich in eine weitere Nutzung Ihrer Daten eingewilligt haben oder wir uns eine darüberhinausgehende Datenverwendung vorbehalten, die gesetzlich erlaubt ist und über die wir Sie in dieser Erklärung informieren.

 

Newsletter-Tracking

 

Unsere Newsletter enthalten sogenannte Zählpixel. Ein Zählpixel ist eine Miniaturgrafik, die in solche E-Mails eingebettet wird, welche im HTML-Format versendet werden, um eine Logdatei-Aufzeichnung und eine Logdatei-Analyse zu ermöglichen. Dadurch kann eine statistische Auswertung des Erfolges oder Misserfolges von Online-Marketing-Kampagnen durchgeführt werden.  Wir führen ausschließlich anonymes Linktracking (Count-Tracking) durch. Die dabei erfassten Nutzungsdaten, z.B. Öffnungs- und Klickreaktionen, dienen zu statistischen Zwecken und werden nicht an Dritte weitergegeben oder zu anderen als den hier genannten Zwecken verwendet. Es werden keine Daten erhoben, die dem Empfänger zugeordnet werden können. Die Gruppe aller Empfänger eines Newsletters werden ausschließlich gemeinsam betrachtet.

 

Verschlüsselung Ihrer Daten

 

Ihre Antworten im Rahmen der Online-Umfrage werden mittels SSL-Verfahren nach aktuellem Sicherheitsstandard verschlüsselt über das Internet übertragen. Wir sichern unsere Website und sonstige Systeme durch technische und organisatorische Maßnahmen, wie z.B. Firewall-Systeme, mehrstufige Zugangs- und Zutrittssperren etc. gegen Verlust, Zerstörung, Zugriff, Veränderung oder Verbreitung Ihrer Daten durch unbefugte Personen, um Ihnen so den bestmöglichen Schutz vor Missbrauch zu gewährleisten.

 

Cookies

 

Um den Besuch unserer Website attraktiv zu gestalten und die Nutzung bestimmter Funktionen zu ermöglichen, verwenden wir auf verschiedenen Seiten sogenannte Cookies. Hierbei handelt es sich um kleine Textdateien, die auf Ihrem Endgerät abgelegt werden. Einige der von uns verwendeten Cookies werden nach dem Ende der Browser-Sitzung, also nach Schließen Ihres Browsers, wieder gelöscht (sog.Sitzungs-Cookies). Andere Cookies verbleiben auf Ihrem Endgerät und ermöglichen uns oder unseren Partnerunternehmen (Cookies von Drittanbietern), Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen (persistente Cookies). Werden Cookies gesetzt, erheben und verarbeiten diese im individuellen Umfang bestimmte Nutzerinformationen wie Browser- und Standortdaten sowie IP-Adresswerte. Persistente Cookies werden automatisiert nach einer vorgegebenen Dauer gelöscht, die sich je nach Cookie unterscheiden kann. Teilweise dienen die Cookies dazu, durch Speicherung von Einstellungen den Bestellprozess zu vereinfachen (z.B. Merken des Inhalts eines virtuellen Warenkorbs für einen späteren Besuch auf der Website). Sofern durch einzelne von uns implementierte Cookies auch personenbezogene Daten verarbeitet werden, erfolgt die Verarbeitung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO entweder zur Durchführung des Vertrages oder gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO zur Wahrung unserer berechtigten Interessen an der bestmöglichen Funktionalität der Website sowie einer kundenfreundlichen und effektiven Ausgestaltung des Seitenbesuchs.

Wir arbeiten unter Umständen mit Werbepartnern zusammen, die uns helfen, unser Internetangebot für Sie interessanter zu gestalten. Zu diesem Zweck werden für diesen Fall bei Ihrem Besuch unserer Website auch Cookies von Partnerunternehmen auf Ihrer Festplatte gespeichert (Cookies von Drittanbietern). Wenn wir mit vorbenannten Werbepartnern zusammenarbeiten, werden Sie über den Einsatz derartiger Cookies und den Umfang der jeweils erhobenen Informationen innerhalb der nachstehenden Absätze individuell und gesondert informiert.

Bitte beachten Sie, dass Sie Ihren Browser so einstellen können, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und einzeln über deren Annahme entscheiden oder die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen können. Jeder Browser unterscheidet sich in der Art, wie er die Cookie-Einstellungen verwaltet. Diese ist in dem Hilfemenü jedes Browsers beschrieben, welches Ihnen erläutert, wie Sie Ihre Cookie-Einstellungen ändern können. Diese finden Sie für die jeweiligen Browser unter den folgenden Links:

Internet Explorer:

http://windows.microsoft.com/de-DE/windows-vista/Block-or-allow-cookies

Firefox: https://support.mozilla.org/de/kb/cookies-erlauben-und-ablehnen

Chrome: http://support.google.com/chrome/bin/answer.py?hl=de&hlrm=en&answer=95647

Safari: https://support.apple.com/kb/ph21411?locale=de_DE

Opera: http://help.opera.com/Windows/10.20/de/cookies.html

Bitte beachten Sie, dass bei Nichtannahme von Cookies die Funktionalität unserer Website eingeschränkt sein kann.

 

Matomo (ehemals Piwik)

 

Auf dieser Website werden unter Einsatz der Webanalysedienst-Software Matomo (www.matomo.org), einem Dienst des Anbieters InnoCraft Ltd., 150 Willis St, 6011 Wellington, Neuseeland, („Mataomo“) auf Basis unseres berechtigten Interesses an der statistischen Analyse des Nutzerverhaltens zu Optimierungs- und Marketingzwecken gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO Daten gesammelt und gespeichert.

 

Aus diesen Daten können zum selben Zweck pseudonymisierte Nutzungsprofile erstellt und ausgewertet werden. Hierzu können Cookies eingesetzt werden. Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die lokal im Zwischenspeicher des Internet-Browsers des Seitenbesuchers gespeichert werden. Die Cookies ermöglichen unter anderem die Wiedererkennung des Internet-Browsers. Die mit der Matomo-Technologie erhobenen Daten (einschließlich Ihrer pseudonymisierten IP-Adresse) werden auf unseren Servern verarbeitet.

 

Die durch das Cookie erzeugten Informationen im pseudonymen Nutzerprofil werden nicht dazu benutzt, den Besucher dieser Website persönlich zu identifizieren und nicht mit personenbezogenen Daten über den Träger des Pseudonyms zusammengeführt. Wenn Sie mit der Speicherung und Auswertung dieser Daten aus Ihrem Besuch nicht einverstanden sind, dann können Sie der Speicherung und Nutzung nachfolgend per Mausklick jederzeit widersprechen. In diesem Fall wird in Ihrem Browser ein sog. Opt-Out-Cookie abgelegt, was zur Folge hat, dass Matomo keinerlei Sitzungsdaten erhebt. Bitte beachten Sie, dass die vollständige Löschung Ihrer Cookies zur Folge hat, dass auch das Opt-Out-Cookie gelöscht wird und ggf. von Ihnen erneut aktiviert werden muss.

 

Rechte des Betroffenen

 

Das geltende Datenschutzrecht gewährt Ihnen gegenüber dem Verantwortlichen hinsichtlich der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten umfassende Betroffenenrechte (Auskunfts- und Interventionsrechte), über die wir Sie nachstehend informieren:

 

- Auskunftsrecht gemäß Art. 15 DSGVO:

 

Sie haben insbesondere ein Recht auf Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten, die Verarbeitungszwecke, die Kategorien der verarbeiteten personenbezogenen Daten, die Empfänger oder Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt wurden oder werden, die geplante Speicherdauer bzw. die Kriterien für die Festlegung der Speicherdauer, das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung, Widerspruch gegen die Verarbeitung, Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, die Herkunft Ihrer Daten, wenn diese nicht durch uns bei Ihnen erhoben wurden, das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling und ggf. aussagekräftige Informationen über die involvierte Logik und die Sie betreffende Tragweite und die angestrebten Auswirkungen einer solchen Verarbeitung, sowie Ihr Recht auf Unterrichtung, welche Garantien gemäß Art. 46 DSGVO bei Weiterleitung Ihrer Daten in Drittländer bestehen;

 

- Recht auf Berichtigung gemäß Art. 16 DSGVO:

 

Sie haben ein Recht auf unverzügliche Berichtigung Sie betreffender unrichtiger Daten und/oder Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten unvollständigen Daten;

 

- Recht auf Löschung gemäß Art. 17 DSGVO:

 

Sie haben das Recht, die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten bei Vorliegen der Voraussetzungen des Art. 17 Abs. 1 DSGVO zu verlangen. Dieses Recht besteht jedoch insbesondere dann nicht, wenn die Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist;

 

- Recht auf Einschränkung der Verarbeitung gemäß Art. 18 DSGVO:

 

Sie haben das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, solange die von Ihnen bestrittene Richtigkeit Ihrer Daten überprüft wird, wenn Sie eine Löschung Ihrer Daten wegen unzulässiger Datenverarbeitung ablehnen und stattdessen die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer Daten verlangen, wenn Sie Ihre Daten zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen, nachdem wir diese Daten nach Zweckerreichung nicht mehr benötigen oder wenn Sie Widerspruch aus Gründen Ihrer besonderen Situation eingelegt haben, solange noch nicht feststeht, ob unsere berechtigten Gründe überwiegen;

 

- Recht auf Unterrichtung gemäß Art. 19 DSGVO:

 

Haben Sie das Recht auf Berichtigung, Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung gegenüber dem Verantwortlichen geltend gemacht, ist dieser verpflichtet, allen Empfängern, denen die Sie betreffenden personenbezogenen Daten offengelegt wurden, diese Berichtigung oder Löschung der Daten oder Einschränkung der Verarbeitung mitzuteilen, es sei denn, dies erweist sich als unmöglich oder ist mit einem unverhältnismäßigen Aufwand verbunden. Ihnen steht das Recht zu, über diese Empfänger unterrichtet zu werden.

 

- Recht auf Datenübertragbarkeit gemäß Art. 20 DSGVO:

 

Sie haben das Recht, Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesebaren Format zu erhalten oder die Übermittlung an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen, soweit dies technisch machbar ist;

 

- Recht auf Widerruf erteilter Einwilligungen gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO:

 

Sie haben das Recht, eine einmal erteilte Einwilligung in die Verarbeitung von Daten jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen. Im Falle des Widerrufs werden wir die betroffenen Daten unverzüglich löschen, sofern eine weitere Verarbeitung nicht auf eine Rechtsgrundlage zur einwilligungslosen Verarbeitung gestützt werden kann. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt;

 

- Recht auf Beschwerde gemäß Art. 77 DSGVO:

 

Wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die DSGVO verstößt, haben Sie - unbeschadet eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs - das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat Ihres Aufenthaltsortes, Ihres Arbeitsplatzes oder des Ortes des mutmaßlichen Verstoßes.

 

Kontaktdaten der Aufsichtsbehörde in Berlin: Berliner Beauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit, Frau Maja Smoltczyk, Friedrichstr. 219, 10969 Berlin. Tel.: +49 (0)30 13889-0 Fax: +49 (0)30 2155050  E-Mail: mailbox@datenschutz-berlin.de

 

Widerspruchsrecht

 

Wenn wir im Rahmen einer Interessenabwägung ihre personenbezogenen Daten aufgrund unseres überwiegenden berechtigten Interesse verarbeiten, haben Sie das jederzeitige Recht, aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, gegen diese Verarbeitung Widerspruch mit Wirkung für die Zukunft einzulegen. Machen Sie von Ihrem Widerspruchsrecht Gebrauch, beenden wir die Verarbeitung der betroffenen Daten. Eine Weiterverarbeitung bleibt aber vorbehalten, wenn wir zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen können, die ihre Interessen, Grundrechte und Grundfreiheiten überwiegen, oder wenn die Verarbeitung der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen dient. Werden ihre personenbezogenen Daten von uns verarbeitet, um Direktwerbung zu betreiben, haben Sie das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die  Verarbeitung sie betreffender personenbezogener Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen. Sie können den Widerspruch wie oben beschrieben ausüben. Machen Sie von Ihrem Widerspruchsrecht Gebrauch, beenden wir die Verarbeitung der betroffenen Daten zu Direktwerbezwecken.

 

Dauer der Speicherung personenbezogener Daten

 

Die Dauer der Speicherung von personenbezogenen Daten bemisst sich anhand der jeweiligen gesetzlichen Aufbewahrungsfrist (z.B. handels- und steuerrechtliche Aufbewahrungsfristen). Detaillierte Angaben zur Speicherdauer entnehmen Sie bitte den konkreten Datenschutzhinweisen zu Beginn der Buchungsstrecke. Zum Ablauf der jeweils angegebenen Frist werden die entsprechenden Daten routinemäßig gelöscht, sofern sie nicht mehr zur Vertragserfüllung oder Vertragsanbahnung erforderlich sind und/oder unsererseits kein berechtigtes Interesse an der Weiterspeicherung fortbesteht.

 

Haftungshinweise

Haftung für Inhalte

 

Die Inhalte dieser Website wurden mit größter Sorgfalt erstellt. Weder die Berlin Tourismus & Kongress GmbH als Anbieter noch die mit Konzept und Umsetzung der Angebote auf dieser Website beauftragte Agentur circ GmbH & Co. KG (nachfolgend circ) übernehmen Gewähr für die Aktualität, Vollständigkeit und Richtigkeit der bereitgestellten Informationen. Die Nutzung der Inhalte dieser Website erfolgt auf eigene Gefahr des Nutzers. Mit der reinen Nutzung dieser Website kommt keinerlei Vertragsverhältnis zwischen dem Nutzer und den Anbietern zustande; Haftungsansprüche jeglicher Art, die durch die bloße Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und/oder unvollständiger Informationen verursacht wurden, sind grundsätzlich ausgeschlossen. Gemäß § 7 Abs. 1 Telemediengesetz (TMG) sind die Diensteanbieter für eigene Inhalte auf dieser Website nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Sie sind jedoch nicht verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu überwachen (§§ 8-10 TMG). Sobald uns Inhalte bekannt werden, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen, werden wir diese umgehend von unserer Website entfernen. Namentlich gekennzeichnete Beiträge geben die Meinung des jeweiligen Autors und nicht immer die Meinung des Anbieters wieder.

 

Haftung für Links

 

Unser Angebot enthält Links zu externen Websites Dritter, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Websites ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Websites verantwortlich. Die verlinkten Websites wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar. Eine permanente Kontrolle verlinkter Websites ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte eines Rechtsverstoßes nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverstößen werden wir derartige Links umgehend entfernen.

 

Urheberrecht

 

Die auf dieser Website geführten Inhalte (Beiträge, Grafiken etc.) sowie das Layout dieser Website unterliegen dem deutschen Urheber- und Leistungsschutzrecht. Beiträge Dritter sind als solche gekennzeichnet. Jede vom deutschen Urheber- und Leistungsschutzrecht nicht zugelassene Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung bedarf der vorherigen schriftlichen Zustimmung durch uns bzw. durch den jeweiligen Rechteinhaber (Autor/Werkschaffenden). Dies gilt insbesondere für Vervielfältigung, Bearbeitung, Übersetzung, Einspeicherung, Verarbeitung bzw. Wiedergabe von Inhalten in Datenbanken oder anderen elektronischen Medien und Systemen. Das Erstellen von Kopien einzelner Inhalte oder dieser Websites insgesamt ist nur für den privaten, nicht jedoch den kommerziellen Gebrauch gestattet. Die Verwendung von Texten/Artikeln in Printform hat ausschließlich in Form eines Zitates mit Quellenangabe unter Erwähnung des Portals und des Portalbetreibers zu erfolgen. Bei Veröffentlichung von Textinhalten, in Form eines Zitates, auf anderen Webseiten, ist die Quellenangabe als Follow-Link auf den entsprechenden Artikel zu setzen. Sollten Sie trotzdem auf eine Urheberrechtsverletzung aufmerksam werden, bitten wir um einen entsprechenden Hinweis an die Verantwortlichen:

 

Berlin Tourismus & Kongress GmbH

Am Karlsbad 11

10785 Berlin

Tel. +49 30/ 25 00 23 33

Fax: +49 30/ 25 00 24 24

E-Mail: hallo@visitBerlin.de

 

Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Inhalte umgehend entfernen. Bilder /Fotos Abbildungen von Berliner Sehenswürdigkeiten, Events etc. stammen vom Mediaserver der Berlin Tourismus & Kongress GmbH bzw. kennzeichnen das jeweilige Copyright. Das HIER-Logo, ist eine eingetragene Marke der Berlin Tourismus & Kongress GmbH.

 

Sonstiges

 

Die Berlin Tourismus & Kongress GmbH betreibt diese Website in Deutschland. Den Nutzungsbedingungen und sämtlichen Rechtsverfahren liegt das deutsche Recht zugrunde. Sollte ein Gerichtsverfahren gegen die Berlin Tourismus & Kongress GmbH geführt werden, liegt die Entscheidung auf Seiten der Berlin Tourismus & Kongress GmbH, welche Gerichtsbarkeit ausgewählt wird.

 

Die Berlin Tourismus & Kongress GmbH wird voraussichtlich als Gerichtsstandort Deutschland wählen, unabhängig davon, in welchem Land Sie sich befinden, oder von welchem Land aus Sie die Website besucht haben.

 

Stand: Mai 2018

 

Die Datenschutzhinweise wurden mit Unterstützung der IT-Recht-Kanzlei · Alter Messeplatz 2 · 80339 München Tel: +49 (0)89 / 130 1433 - 0· Fax: +49 (0)89 / 130 1433 – 60 erstellt.